Gute Gestaltung 15

Jede gute Idee verdient Aufmerksamkeit, Respekt und eine faire Behandlung

Gute Ideen sind die Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Sie in einem fairen Ausleseverfahren zu entdecken und zu fördern ist daher ein sinnvolles und notwendiges Verfahren. Das spricht für einen Wettbewerb.

Die Wettbewerbe des DDC behandeln alle eingesandten Arbeiten neutral und fair. Nur die besten Einsendungen gewinnen. Der Standard umfasst: Anonymität, Chancengleichheit, interdisziplinäre Jury, unübertroffene Fairness, ausgewogener Medaillen-Spiegel und absolute Transparenz.

Darüber hinaus können im DDC Wettbewerb Gute Gestaltung 15 Rankingpunkte im Falle einer Listung im PAGE-Ranking auf Partneragenturen verteilt werden. Punkten Sie gemeinsam!

Der neue Wettbewerb Gute Gestaltung 15 hat begonnen. Ab sofort können Sie sich beteiligen.

Viel Erfolg wünschen wir allen guten Gestaltern!

Wettbewerbskategorien
Bewertet werden Arbeiten aus den Jahren 2013 und 2014. Und zwar in 10 Kategorien:

Produkt
Konsumgüter, Investitionsgüter, Public Design, Fashion/Living, Sonstiges

Digital Media
Websites, Mobile/Apps, Shop/Portale, Social Media, Sonstiges

Foto/Film
Corporate, Reportage, Dokumentation, Freie Arbeiten, Image, Sonstiges

Markenkommunikation
Handelsmarketing, Kulturmarketing, Direktmarketing, Packungsgestaltung, Werbung, Sonstiges

Raum/Architektur
Bauwerke, Shopdesign, Messen/Ausstellungen/ Events, Leitsysteme, Sonstiges

Unternehmenskommunikation 
Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften, Unternehmensliteratur, Nachhaltigkeitsberichte, Imagebroschüren, Sonstiges

Geschäftsberichte
Bitte reichen Sie 3 Exemplare pro Geschäftsbericht ein. Im Falle eines Online-Geschäftsberichts geben Sie uns bitte die URL an oder schicken uns ein PDF. Geschäftsberichte werden nach einem anerkannten Analyseverfahren für Finanzkommunikation bewertet.

Geschäftsberichte Print, Geschäftsberichte Digital

Graphic Fine Arts
Editionen/Kunstwerke, Kalender, Plakate, Buchkunst, Sonstiges

Corporate Design
Wort- und Bildmarken, Unternehmens-Erscheinungsbilder, Handbücher für Gestaltungsrichtlinien, Interdisziplinäre, komplexe Erscheinungsbilder, Sonstiges

Zukunft
Semesterarbeiten, Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten


Termine und Teilnahmegebühren
Der Wettbewerb und damit die Online-Einreichung starten am 15. Mai 2014.

Früheinreicher 15. Mai bis 31. August eintreffend: 205 € (inkl. MwSt.)

Normalpreis 1. bis 30. September (eintreffend): 260 € (inkl. MwSt.)

Späteinreicher 1. bis 17. Oktober (eintreffend): 295 € (inkl. MwSt.)

Studierende 15. Mai bis 30. September (eintreffend): 75 € (inkl. MwSt.)

Preisverleihung: 28. November 2014 im Capitol-Theater Offenbach

Bitte beachten Sie, dass die Rechnung für die Teilnahme per E-Mail verschickt wird.
Jury
Schirmherr: Jean Robert
Vorsitzender der Gesamtjury: Niko Gültig

Kategorie Produkt: David Robb (Designing Things that Move You, München) – Vorsitz; Michael Eibes (Michael Eibes Design, Wiesbaden), Rolf Mehnert (Fuenfwerken Design, Wiesbaden), Andreas Sickert (Culture Form, Berlin), Olaf Barski (Barski Design, Frankfurt am Main)

Kategorie Digital Media: Elke Klinkhammer (McCann World Group, Frankfurt am Main) – Vorsitz; Christian Daul (field.creative.content, Frankfurt am Main), Holger Diehl (DiehlDesign, Frankfurt am Main), Susanne Krebs (Phocus Brand Contact, Nürnberg), Christoph Tratberger (Katapult Kommunikation, Frankfurt am Main)
  
Kategorie Foto/Film
: Cyrus C. Halabian (GoSee/News Services AG, Zürich, Köln) – Vorsitz,;Kerstin Amend (Standard.Rad, Frankfurt am Main), Andreas Baier (Fotograf, Wiesbaden), Oliver Hardt (signature films, Frankfurt am Main), Olaf Becker (Becker Lacour, München)   

Kategorie Markenkommunikation
: Sandra Wolf (Wolf GmbH, Darmstadt, Berlin) – Vorsitz; Nina Rapp (Creative Director, Frankfurt am Main), Norbert Herold (Freie Radikale, München), Beate Steil (Kommuninkation+Design, Düsseldorf), Prof. Jörg Waldschütz (HSRM, Wiesbaden)

Kategorie Raum/Architektur
: Elisabeth Budde (Transparentdesign, Frankfurt am Main) – Vorsitz, Oliver Scherdel (Liveandwork, Frankfurt am Main), Hannah Bauhoff (Designjournalistin, Hamburg), Björn Börries Peters (Designklinik, Esslingen), Dieter Ludwig (Ludwig Architekten, Köngen)

Kategorie Unternehmenskommunikation: Peter Deisenberger (brainds, Wien) – Vorsitz; Peter Zizka (Heine/Lenz/Zizka, Frankfurt am Main), Oliver Schwebel (Wirtschaftsförderung GmbH, Frankfurt am Main), Ilka Eiche (Creative Direction, Kopfkunst, Münster), Börries Götsch (Jazzunique, Frankfurt am Main)

Kategorie Geschäftsberichte: Clemens Hilger (Hilger & Boie Design, Wiesbaden) – Vorsitz; Marcus Wenig (Die Firma, Wiesbaden), Jochen Beithan (JBCC, Weilburg), Klaus Chmielewski (Studio Delhi, Mainz), Oliver Wagner (Designagentur Wagner, Mainz)

Kategorie Graphic Fine Arts: Susanne Wacker (design hoch drei, Stuttgart) – Vorsitz; Wolf Udo Wagner (Studio Wagner: Design, Frankfurt am Main), Ulrich Gabriel (Dr. Mayer & Gabriel Rechtsanwaltskanzlei, Wiesbaden), Nicola Ammon (Gardeners, Frankfurt am Main), Jürgen Kernegger (Winter & Company, Lörrach)

Kategorie Corporate Design: Frank Wagner (hw.design, München) – Vorsitz; Sascha Lötscher (Gottschalk+Ash International, Zürich), Peter Vetter (Zürcher Hochschule der Künste und Coande), Nina Neusitzer (Markwald Neusitzer Identity, Frankfurt am Main), Thomas Nagel (xplicit, Frankfurt am Main)

Kategorie Zukunft: Caroline Seifert (Deutsche Telekom, Bonn) – Vorsitz; Gregor Ade (Peter Schmidt Group, Frankfurt am Main), Markus Sauer (KMS Team, München), Prof. Daniela Hensel (HTW, Berlin), Prof. Kai Bergmann (Hochschule Augsburg)








































































































Publicity-Paket
  • Im Falle der Auszeichnung beinhaltet die Publicity-Pauschale (all-in) € 980,­- (inkl. MwSt):

(Bitte beachten Sie, dass die Rechnung für die Teilnahme per E-Mail verschickt wird.)

  • + Veröffentlichung im zweisprachigen DDC-Buch (Deutsch/Englisch)
  • + Drei Belege des DDC-Buches (Deutsch/Englisch)
  • + Veröffentlichung im 79-Magazin für Gold-Gewinner
  • + Presseveröffentlichungen
  • + Ausstellung aller Gewinnerarbeiten am Abend der Preisverleihung
  • + Repräsentative Trophy für Empfang, Vitrine oder Tagungsraum
  • + Drei Urkunden
  • + Signet für eigene Darstellung an Produkt und in der Kommunikation

Studentische Projekte (Gold, Silber und Bronze) erhalten im Rahmen der Nachwuchsförderung das Publicity-Paket kostenlos.


Einreichungsformen

Hier die Einreichungsformen für Ihre Projekte:

Originale
sind sinnvoll bei Arbeiten wie beispielsweise Büchern oder Produktdesign.
Bitte große Exponate vorher mit dem Büro abstimmen.
(Sie erreichen das Wettbewerbs-Team unter: 069-71 91 54 80)

Präsentationscharts
haben sich bei Anzeigenkampagnen, Plakaten, Fotografien, Editorials, etc. bewährt. Maximale Abbildungsgröße DIN A3 und maximale Anzahl 5 Exemplare.

Booklets
sind eine dritte Alternative und altbewährte Präsentationsform, die Ihre Arbeiten gut nachvollziehbar und von ihrer besten Seite zeigt. Gut geeignet für komplexere Raum-Projekte oder in manchen Fällen auch für Produktdesign.

Digital/Film 
Für die Kategorie Digital Media reichen Sie bitte die URLs ein.
Für Filme bevorzugen wir das Medium der DVD mit Video- oder Quicktime-Format.

Geschäftsberichte
Bitte 3 Exemplare pro angemeldeten Geschäftsbericht für die Bewertung einschicken. Im Falle eines Online-Geschäftsberichts geben Sie uns bitte die URL an oder schicken uns ein PDF.


Alle Einreichungen bitte innerhalb der jeweiligen Anmeldefrist senden an:

GUTE GESTALTUNG 15
c/o J. & G. Adrian GmbH & Co. KG
Klingholzstraße 14/ Hauptbahnhof Westseite
65189 Wiesbaden

WICHTIG: NEUTRALITÄTSHINWEIS
Um eine neutrale Bewertung zu erreichen, kennzeichnen Sie bitte Ihre eingereichten Arbeiten NICHT mit dem Namen der Agentur oder des Büros. Ausnahmen sind Arbeiten in der Kategorie Zukunft und geprägte oder eingestanzte Logos bei Arbeiten in der Kategorie Produkt oder bei Autorenbüchern. Bei allen anderen Einreichungen bitten wir um Neutralisierung der Arbeit wie z.B. im Impressum (bei Büchern) oder Abspann (bei Filmen). Zur Kennzeichnung der Arbeit verwenden Sie bitte die Projektnummer, die Ihnen nach der Online-Anmeldung automatisch zugeschickt wird. Diese Projektnummer (z.B. prod_0002_15_gg) bitte nach Möglichkeit als gedruckten Aufkleber rechts oben am Exponat anbringen (bitte jeden Bestandteil der Einreichung, also z.B. jedes Chart, kennzeichnen).




Newsletter Gute Gestaltung

Gerne senden wir Ihnen den Wettbewerbs-Newsletter zu.

Schreiben Sie uns: gutegestaltung@ddc.de


FAQ

FAQ – ONLINE EINREICHUNG

Gibt es eine Browser-Empfehlung für die Online-Einreichung?

Ja, wir empfehlen, Firefox ab 10/17 zu benutzen oder Chrome ab 17 oder Internet Explorer 10.

  • Kann ich einen Login aus den Vorjahren verwenden?

Ja, Sie können die bestehenden Login-Daten aus dem Vorjahr wieder verwenden. Sollte das Passwort verloren sein, steht die „Passwort vergessen“-Funktion zur Verfügung. Es wird dann ein neues Passwort per E-Mail an die hinterlegte E-Mail Adresse versendet und ein Login kann problemlos erfolgen.

  • Kann ich meine E-Mail Adresse ändern?

Ja, bitte loggen Sie sich mit der E-Mail Adresse und dem Passwort ein, mit dem Sie sich registriert haben. Gehen Sie auf Ihr Profil und ändern Sie wie gewünscht Ihre E-Mail Adresse. Nun besteht der Login aus der neuen E-Mail Adresse und dem unveränderten Passwort. Sollte im Vorfeld das Passwort nicht mehr bekannt sein, kann die Funktion "Passwort vergessen" auf der Login-Seite genutzt werden. Es wird dann ein neues Passwort per E-Mail an die hinterlegte E-Mail Adresse versendet und ein Login kann problemlos erfolgen.

  • Ich bin neu im Unternehmen. Kann ich auf die Einreichungen meines Vorgängers zugreifen?

Ja, wenn Ihnen die Zugangsdaten übergeben wurden. Loggen Sie sich damit ein und ändern unter Profil die Angaben nach Ihren persönlichen Wünschen.

  • Ich habe auf den Link in der Bestätigungs-Email geklickt und komme trotzdem nicht in die Login-Maske. Es erscheint die Meldung „Fehler bei der Aktivierung“.

Bei manchen E-Mail Programmen wird nicht immer der vollständige Link markiert, deswegen markieren Sie bitte den kompletten Link in der E-Mail und kopieren ihn, um den Link dann über Einsetzen direkt in die Browserzeile einzugeben.

  • Ich kann meine Studienbescheinigung nicht hochladen.

Es könnte daran liegen, dass das Dokument zu groß ist. Bitte überprüfen Sie die MB-/GB-Anzahl des Dokuments. Die Datei sollte nicht größer als 5 MB sein und im pdf oder jpg Format.

  • Wie kann ich den Partner in einem studentischen Team mit aufführen?

In der Kategorie Zukunft können Sie unter Credits im Feld Student (erste Zeile) einen zweiten Namen einfügen. Damit gelten beide Studenten als Gewinner.


FAQ – PHYSISCHE EINREICHUNG

  • Wohin schicke ich die Arbeit, die ich online angemeldet habe?

Die Adresse für die Wettbewerbseinsendungen lautet: J.&G. Adrian GmbH, Klingholzstraße 14, Hauptbahnhof Westseite, 65189 Wiesbaden

  • Kann ich meine Arbeit bei der J.&G. Adrian GmbH in Wiesbaden abgeben?

Ja, Sie können die Arbeit auch persönlich im Wettbewerbslager in Wiesbaden abgeben. Bitte beachten Sie Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-16 Uhr.

  • Kann ich meine Arbeit im DDC Büro in Frankfurt abgeben?

Leider nein. Es gibt keine Möglichkeit die Arbeit persönlich im DDC Büro in Frankfurt abzugeben.

  • Kann ich meine Arbeit auch persönlich nach der Jury abholen statt sie zurücksenden zu lassen?

Das ist leider nicht möglich. Hier gelten die gleichen Bedingungen des kostenpflichtigen Rückversands. Ausnahme: Studenten an der Hochschule RheinMain, die von Prof. Gregor Krisztian persönlich betreut werden. In diesem Fall sind die Arbeiten nach der Jury im Büro von Prof. Krisztian abzuholen.



Online-Einreichung